Projekt Beschreibung

Eigentlich wollte er Clown werden – stattdessen wurde er Lehrer: Ernst Schnellmann unterrichtete 40 Jahre lang im Luzerner Schulhaus Hubelmatt. Nun geht er in Pension.

«Ich bin der Ernst.» Es ist Dienstag- morgen, 7.30 Uhr. Wir treffen Ernst Schnellmann im Café Parterre in der Neustadt. Ein Ort, an dem sich Studen- ten, Grafiker, Musiker und andere Krea- tive zum morgendlichen Kaffee oder zur abendlichen Stange treffen. Schnell- mann hat das Lokal für unser Treffen vorgeschlagen – und der 63-Jährige passt hier hin wie der Bank-CEO an die «Schweizerhof»-Bar.

Hier gehts zum PDF.